PH-Ausbildung in Kooperation mit dem BFI der AK Vorarlberg

Um auch Frauen und Männern, welche z.B. Familienbetreuungsaufgaben wahrnehmen bzw. anderweitig berufstätig sind, eine qualifizierte Pflegeausbildung zu ermöglichen, bieten wir einen speziell auf diese InteressentInnen ausgerichteten Pflegehilfe-Lehrgang an. Dieser entspricht hinsichtlich der Inhalte der einjährigen Ausbildung, die Kursdauer ist jedoch auf zwei Jahre verlängert. Daher findet der theoretische Unterricht an nur drei Abenden pro Woche statt. Die Praktikumseinsätze können flexibler organisiert werden.

Detaillierte Informationen zum Kurs finden Sie im Folder.

AK-01.jpgNach zwei intensiven Jahren kann ich auf eine interessante und spannende Zeit zurückblicken. Ich durfte viele neue Eindrücke mitnehmen und habe natürlich viel für mein späteres Berufsleben gelernt. Ich würde diesen Weg wieder wählen. 


AK-02.jpgDie berufsbegleitende Ausbildung zum Pflegehelfer habe ich gewählt, da ich neben der Ausbildung auch noch arbeiten konnte – was mir sehr wichtig war. Ich habe  in den zwei Jahren eine umfassende pflegerische Ausbildung vermittelt bekommen, die mir nun viele Türen öffnet.