Pflegeassistenz

Allgemeines

Die Ausbildung in der Pflegeassistenz dauert ein Jahr. Der Abschluss berechtigt Sie zu pflegerischer Arbeit in Pflegeheimen, in Krankenhäusern, in Behinderteneinrichtungen und bei der Hauskrankenpflege. Der Aufgabenbereich umfasst die Durchführung der Grundpflege, prophylaktische Maßnahmen, Mitarbeit bei der Therapie (im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen), die soziale Betreuung der Bewohner und Patienten und vieles mehr.
Die Arbeitsplatzchancen sind ausgezeichnet, PflegeassistentInnen werden überall dringend gesucht. Auch die soziale Anerkennung und die Bezahlung sind sehr hoch. Durch die gesetzlich verankerte Durchlässigkeit besteht weiters die Möglichkeit nach zwei Jahren Berufstätigkeit die verkürzte Diplomausbildung zu absolvieren.

Details zur Ausbildung

Die Ausbildung umfasst mindestens 800 Stunden Theorie und 530 Stunden Praxis. Diese zwei Bereiche sind in Blöcken, welche sich abwechseln, organisiert. Der theoretische Unterricht findet von Montag bis Freitag statt, jeweils von 8:00 Uhr bis 16:10 Uhr. Die Praxiszeiten entsprechen denen der Praxisstellen.
Dadurch, dass die praktische Ausbildung in den oben genannten Arbeitsbereichen wie z.B. dem Langzeitbereich stattfindet, können sie bereits während der Ausbildung mögliche zukünftige Arbeitsbereiche kennen lernen. Der praxisorientierte theoretische Unterricht findet teils in Gruppen und teils in der ganzen Klasse statt.

Die Ausbildung beginnt ein mal jährlich im Frühjahr und endet im Frühjahr des Folgejahres. Bewerbungen sind ab sofort möglich. Melden Sie sich unter Tel.+43 5522 303 5630.

Voraussetzungen

Die Zugangsvoraussetzungen zur Ausbildung sind die Vollendung des 17. Lebensjahres, eine erfolgreich abgeschlossene 9. Schulstufe, eine abgeschlossene berufliche Erstausbildung, Deutschkenntnisse (Niveau B2) sowie die positive Absolvierung des Aufnahmeverfahrens. Nach der Zusage ist ein Nachweis über die gesundheitliche Eignung und die Unbescholtenheit zu erbringen. Die Entscheidung über die Aufnahme erfolgt durch eine Aufnahmekommission.

Fact Box
Ausbildungsdauer: 1 Jahr (Vollzeit), 1600 Stunden
Theorie (min. 800h): Mo-Fr, 08.00 bis 16.10 Uhr
Praxis (min. 530h): Mo-So laut Dienstplan
Beginn: 01.04.2019
Anmeldeschluss: 30.11.2018
Aufnahmeprüfung 12.11.2018 bis 16.11.2018
Voraussetzungen: 17 Jahre, Unbescholtenheit, 9. Schulstufe und Lehrabschluss, Deutschkenntnisse (Niveau B2), gesundheitliche Eignung
Finanzielle Unterstützung: 1. ABJ = 160 Euro pro Monat (Achtung! Sonderregelung für geförderte Teilnehmer)

Wichtige Termine:

  • Gespräch mit der Schulleitung nach persönlicher Vereinbarung zwischen Mai – November
  • Aufnahmeprüfung: in der KW 46
  • Aufnahmekommission: 13. oder 14. Dezember (Termin folgt)
Jetzt bewerben!